--------------------

-------------------

Herbst 2016

------------------

Fasching 2016 

 

-------------------

Die Vitalisten präsentieren ihr neues Herbststück: 

 

Inhalt:

Der verstorbene Baron Wilhelm von Hoheneck hat seine Enkelin Barbara, eine ziemlich arrogante Anwältin aus der Großstadt, zur Alleinerbin seines Schloßes gemacht.

Doch es stellt sich heraus, dass das Erbe mit einigen unliebsamen Bedingungen verknüpft ist, die sie zuerst erfüllen muß, bevor sie das Erbe uneingeschränkt antreten darf.

Diese betreffen unter anderem den Butler Joachim, die Köchin Louise und auch ein Theater-ensemble, die „Hohenecker Bühne“, ein Steckenpferd des alten Herrn Barons.

Widerwillig macht Barbara sich an die Arbeit, wobei ihr nicht nur das Bildnis ihrer Großmutter selig in die Quere kommt . . .

 --------------------- 

-----------------------------

 

 

-------------------------------

 Verabschiedung von Jakob Neuhofer Juli 2014

-------------------------------

Das dürfen sie sich nicht entgehenl lassen!

----------------------------------------

Die Vitalisten spielen eine Komödie in drei Akten:

"Da Himme wart net"

von Markus Scheble und Sebastian Kolb.

I

 

 

 ------------------------------

Faschingsprogramm

  

  

---------------------------------------

 

 

 

 

 

------------------------------

 

------------------------

 

 

---------------------------------------------------------------

 

 

-------------------------------------------

Rückschau:

 

Die Produktion von "Lachen erlaubt" 2010

wurde von

Direktorin Anni Wirnsberger

Regie Hr.Spitzer

 

 

 

 Rückblick:


©2009 Michael Schramm | Time: 0.45sec, Memory: 1.50Mb