St. Vitalis war eine Seelsorgestation der Pfarre Maxglan und in einer Baracke untergebracht.  In dieser Baracke befand sich auch der Kindergarten.

Einmalig ist, dass die Initiative zur Gründung einer Pfarre und der Wunsch nach einem Pfarrer und einem eigenen Zentrum von den Laien ausging.

 

20. Oktober 1967 erhobe  Erzbischof Rohracher St. Vitalis zur Stadtpfarre.

            Pfarrer Hiermanseder wirkte in St. Vitalis

22. Oktober 1972 feierte man die Firstfeier und weihte das Gotteshaus.

            Pfarrer Josef Eder übernahm 1997 die Seelsorge in St. Vitalis.
            Er wurde 1972 zum Priester geweiht.

Seit 2011 ist die Pfarre ein Teil vom Dekanat Berheim.

Sommer 2016: Priester Florian Bischof kommt als Unterstützung
           unseres Pfarrers und des neokatechumenalen Weges
           nach Salzburg - St. Vitalis

20. November 2016: Wolfgang Habersatter wird zum Diakon geweiht und
            wird in St. Vitalis wirken.

2017: St. Vitalis feiert 50 Jahre Pfarre St. Vitalis und

                                   45 Jahre Pfarrkirche St. Vitalis.

                                   20 Jahre ist Pfarrer Josef Eder in St. Vitalis und er feierte

                                   45 jähriges Priesterjubiläum.

Zum Jubiläum erschien ein Kalender mit Bildern der Gründung der Pfarre.
Am 22. Oktober 2017 "Vitalisfest".

 

 

©2009 Michael Schramm | Time: 0.49sec, Memory: 1.50Mb